Dr. Winfried Felser

Dr. Winfried Felser hat als Unternehmensberater und später als stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Anwendungszentrums für Logistikorientierte Betriebswirtschaft in Paderborn Unternehmen dabei unterstützt, neue Technologien für den Wandel von Produkten und Wertschöpfungsprozessen zu nutzen. Der Preisträger des Bundeswettbewerbs Multimedia von 1999 (Bundesministerium für Wirtschaft) ist seit 2000 Betreiber der Competence Site, einem Kompetenz-Netzwerk mit mehreren Tausend Experten aus Wissenschaft und Praxis zu den Themenbereich Management, IT und Technik. Er ist zudem Herausgeber des Competence Reports und der Competence Books Themen wie BPM, MES, CRM, Business Intelligence, Industrie 4.0, Enterprise 2.0 und Intralogistik.


Beitrage von Dr. Winfried Felser


Industrie 4.0.human und HR 4.0: Von den Südkoreanern lernen!

Industrie 4.0.human und HR 4.0: Von den Südkoreanern lernen!


In diesem Beitrag wird nicht weniger gefordert, als dass sich deutsche HR-Manager intensiv mit dem Thema Industrie 4.0 / Ökonomie 4.0 auseinandersetzen sollten. Nur so wird eine zukunftsfähige Aufstellung der HR gelingen. Sonst übernehmen andere diese Aufgabe einer humanzentrierten Transformation …   Eine Delegation von HR-Managern aus Südkorea als Vorbild! Manchmal wundert man sich: Im Land der Industrie 4.0 laufen Personaler der Entwicklung einer digitalisierten Industrie und Ökonomie bei gleichzeitiger Selbstzufriedenheit hinterher, wenn man den Studien von XING, Kienbaum, St. Gallen & Co glauben kann. Zur gleichen Zeit pilgern engagiert HR-Manager aus Südkorea nach Deutschland, um Die Industrie 4.0 /…

Die Value Landscape als ein neues „Framework“ für eine wert- und humanorientierte Industrie 4.0


Immer deutlicher wird, dass die bisher oft technikzentrierte Digitalisierung ein Irrweg ist, auch und insbesondere im Kontext der Industrie 4.0. So wird die LogiMAT 2017 vom Vordenker des Fraunhofer IML, Professor ten Hompel, mit einer hochkarätigen Diskussionsrunde eröffnet, die eine solche Humanorientierung der Industrie 4.0 in den Mittelpunkt stellt. An ihre Stelle muss eine Transformation mit einem klaren Fokus auf den Menschen und seine Werte treten. Zurecht fordert das schon lange die Industrie 4.0-Intitiative, die Burkhard Röhrig als Vorstandsvorsitzender des VDMA und Geschäftsführer von GFOS bereits 2015 gestartet hat.  Zu einer „Industrie 4.0 Human“ passt ideal die von BOLDLY GO…

V. Symposium Change to Kaizen

Die Syska-Soder-Diskussion: Wenn zwei Industrie 4.0-Ikonen streiten, eint Sie am Ende die gemeinsame Human- und Wertzentrierung!


In diesem Beitrag wird aufgezeigt: Führende Köpfe der Industrie 4.0-Community sind sich einig: Nur human- und wertzentriert wird Industrie 4.0 erfolgreich sein! Dabei darf eine solche Ausrichtung nicht Zuckerguss sein. Eine frohe Botschaft, die die Mühen der „Industrie 4.0 human“-Initiative bestätigt. Zugleich zeigt die Diskussion die neuen Handlungsnotwendigkeiten im Kontext 4.0 auf.   Lean entdeckt Industrie 4.0 (humanzentriert) Das Event „V. Symposium Change to Kaizen“ in Mannheim, das Ralf Volkmer mit seinem Team von der Learning Factory organisiert hatte, gilt als einer der wichtigsten Treffpunkte der Lean-Community. In diesem Jahr hatte es einen besonderen Fokus, der gerade für eine humanzentrierte…